Archiv

Der Schmetterling

Der Schmetterling: zerbrechlich, zart und schön. Als Raupe ungeliebt, als Falter gern gesehn. Er zeigt uns die Verwandlung auf, die wir so gerne hätten. Den schweren Körper lässt er hinter sich, wie wir‘s so gerne täten. Er fliegt davon, ist frei und leicht und hält auf schönen Blüten. Er regt uns so zum Träumen an, […]

Weiterlesen

Mensch sein

Mensch sein, Mensch bleiben, ist heute das Schwerste überhaupt. – Gefühle haben, und sie auch zeigen, ist leider fast gar nicht mehr erlaubt. – In einer Gesellschaft, in der Gewinn zählt, man funktionieren muss, die auf Maschinen baut. – Mensch sein, Mensch bleiben, wer das noch schafft, hat eine dicke Haut. – Fast wie ein Elefant […]

Weiterlesen

Der Wellness-Tag

Sie schliesst die Augen und geniesst das Sprudelbad. Sie spürt, wie sie entspannt, es ist ein angenehmes Gefühl, sich im Wasser nahezu schwerelos zu fühlen. Die leichte Vibration der Luftblasen auf ihrem Körper tut das ihrige dazu. Gleichzeitig steigt ihr der Rosenduft in die Nase, der von den Rosenblättern im Wasser noch verstärkt wird. Einfach […]

Weiterlesen

Heute Nacht träume ich… (2)

… davon, auf dem Schiff die dunklen, aufgewühlten, tobenden Wassermassen hinter mir zu lassen und mit Blick nach vorn auf den ruhigen, glitzernden, hellen Horizont zuzusteuern – mit dem frischen Wind im Haar, der warmen Sonne im Gesicht und einem Lächeln auf den Lippen.

Weiterlesen

Die Zugfahrt

Auf dem Nachhauseweg im Zug blickte er aus dem Fenster und dachte noch einmal über das nach, was er gerade gehört hatte. Darüber, was Freiheit bedeutet. Es war ein sehr aufschlussreicher Vortrag gewesen, den er heute Abend besucht hatte. Eigentlich war er nicht einmal freiwillig hingegangen, auch wenn das Thema ihn natürlich interessierte. Aber er […]

Weiterlesen

Was uns glücklich macht

Sie träumt denn sie weiss er wird es – Sie lacht denn sie weiss er ist es – Sie liebt denn sie weiss wir sind es – Sie hofft denn sie glaubt er muss es sein – Sie verzweifelt denn sie fühlt noch er war es – Bis sie wieder träumt, lacht, liebt – weil […]

Weiterlesen

Frei ist…

… das eine Herz das Herz geblieben ist trotz der vielen Steine um es herum denn es träumt und hofft und liebt ohne Erwartung sondern einfach nur weil es ein Herz ist

Weiterlesen

Aus dem Rhythmus gefallen

Müde und benommen von der durchträumten Nacht sitzt sie mit ihrem Kaffee am Frühstückstisch und fühlt sich total verloren. Irgendwie stecken ihr die Träume noch in den Knochen. Sie fühlt sich schwer und es wird eine ganze Weile dauern, bis ihre Knochen alle Traumbilder absorbiert haben und bereit sind, sich ihrer eigentlichen Bestimmung zu stellen und […]

Weiterlesen