Archiv

Land in Sicht

Da drüben sieht es aus, als könnte sie dort glücklich sein. Doch dazwischen spiegeln sich ihre Träume und die Angst um die Wette. Fliegen kann sie nicht und Schwimmen ist viel zu unsicher. Schade. Käme es ihr doch nur in den Sinn einfach drumherum zu gehen.

Weiterlesen

Ahnung vom Glück

Der Schmerz ist die Ahnung vom Glück das sie spürt wenn sie endlich frei ist

Weiterlesen

Lass dir gesagt sein

Lass dir gesagt sein: Du bist wie ein seltener wertvoller Diamant anziehend und faszinierend für viele die ihn ansehen und anfassen wollen mit ihm liebäugeln und spielen – Doch lass dir auch gesagt sein: Sie wissen von Anfang an dass sie ihn sich nicht leisten können und sich am Ende trotzdem für den Zirkonia entscheiden […]

Weiterlesen

Jonas

Um mal wieder ins Schreiben reinzukommen, habe ich etwas für mich „Neues“ probiert: Ich habe ich einige meiner älteren Texte umgeschrieben und auf Jonas angepasst. Für diejenigen, die Jonas noch nicht kennen: Hier findet ihr Infos zur Idee und auch die älteren Jonas-Texte.   Bis er fast platzte Jonas sass da. Fühlte sich unwohl. Starrte […]

Weiterlesen

Loslassen

Weiterlesen

Ihre Tür steht immer offen

Gespannt wartet Anna darauf, dass etwas passiert. Sie wartet schon so lange, dass sie anfängt, in ihrem Haus herumzutigern, weil sie es nicht mehr schafft, einfach nur untätig herumzusitzen. Fieberhaft überlegt sie, warum er nicht einfach zu ihr hereinkommt. Sie hat ihre Tür doch schon so lange für ihn geöffnet. Und so setzt Anna sich […]

Weiterlesen

Die Angst

Es heisst: Sie sei ein schlechter Ratgeber. Dabei wird vergessen: Sie will keine Ratschläge geben, weil es nicht reicht, sie zu verdrängen und blind den Ratschlägen anderer zu folgen. – Es heisst: Man solle ihr ins Gesicht blicken. Dabei wird vergessen: Sie will nicht nur gesehen werden, weil es nicht reicht, sie anzusehen und blind […]

Weiterlesen